Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bienenspielwiese im Scaper's Tank

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Fireabend, 12 Januar 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 43 Benutzern beobachtet..
  1. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 12 Januar 2015
    Hallo alle miteinander,
    möchte euch hier an meinem neuen Projekt ein wenig teilhaben lassen. :)
    Habe schon seit nun fast 4 Jahren ein 54l Becken mit Red und Black Bees, welches mittlerweile auch bombig läuft. Keine Ahnung wieviele sich da mittlerweile drin tummeln, aber ich schätze es dürften so 300 sein. Vorletztes Jahr kam dann schon einmal die Idee auf ein 2. Becken aufzustellen, um auch mal selektieren zu können, jedoch hatte mich damals ganz akut der Salzwasservirus gepackt und es wurde dann ein 63l MW Aquarium. Zuwenig Zeit für die fast täglich nötige Beckenpflege und eine Wurmschneckenplage (eigentlich interessante Tiere mit ihren Schleimfangnetzen) hat mich da aber mittlerweile wieder "geheilt". Das Becken wurde daher im Dezember aufgelöst.
    Naja und ihr wisst ja wie das so ist, wenn da plötzlich wieder Platz im Wohnzimmer frei ist dauert es nicht lange bis es anfängt in den Fingern zu kribbeln.
    Zeitlich passte es auch ganz gut, denn in meinem 54l Becken geht der Bodenfilter wegen Soilabrieb langsam zu, nach über 2 Jahren Standzeit. Da das Soil dann aber ja eh auch langsam fertig sein dürfte nicht schlimm, ich muss das Becken aber eben auch neu aufsetzen.
    Der Plan ist nun das Neue zu starten, dann alle oder einen Großteil der Bees ins Neue umzuquartieren und dann auch das Alte neu zu machen. Anschließend wieder Umzug zurück und dann werden es wohl schicke PRLs die in den Tank einziehen dürfen. Das 54er bleibt dann mein Swingerclub Becken, in dem dann die ausselektierten PRLs auch mitspielen dürfen.

    Dann kommen wir mal zum neuen Becken. :)

    Wie man an dem Titel schon erkennen konnte handelt es sich um einen Scaper's Tank mit 50l, der bei mir hinterm Sofa frei im Raum steht. Er ist daher von allen vier Seiten einsehbar, weshalb der Hangon-Filter aus dem Set nicht in Frage kam. Habe mich wieder für einen Bodenfilter entschieden der, wie im anderen Becken, mit einem Aquael Circulator betrieben werden wird.
    Als Soil habe ich dieses Mal nicht den New Amazonia II gewählt, da es damals wirklich ewig gedauert hat bis die Werte ok waren, auf Grund der starken Düngung des Soils. Habe mich nach einigem Lesen letztlich für diesen hier entschieden :)

    IMG_4844b.jpg

    Unten grob, als Topping das Powder. Die Menge reicht auch noch für das alte Becken, wenn ich das dann auch neu mache.

    Was das Layout und die Bepflanzung angeht habe ich lange überlegt, mich hin und her entschieden und mich letztlich für ein recht schlichtes Layout entschieden.
    Wird eine HCC Wiese mit einem kleinen Bäumchen, welches ich dann mit einer großen Portion Taiwan-Moos aus dem 54er bestücken werde. Dazu wohl noch nen Fissidensstein oder Wurzelstück.
    Ja die Entscheidung ob HCC oder nicht viel mir nicht ganz leicht, denn ich sehe ja im anderen wie schwer es ist kleine Garnelen rauszufangen, wenn sie sich in Grün retten können, letztlich hat aber die Optik gesiegt. Außerdem soll es ja auch für die Microfauna super sein.
    Habe mit Bodendeckern absolut null Erfahrung, da ich bisher nie genügend Licht zur Verfügung hatte. Da ich mir den Tank ja "nackig" gekauft habe hatte ich bei der Lichtwahl nun freie Auswahl.
    Ziel richtig Power fürs HCC und ich will nen schön leuchtendes Becken. Letztlich ist es trotz des hohen Anschaffungspreises eine Daytime Cluster 40.2 (in 7000K) geworden. Zur Lampe komme ich später nochmal...

    Um mir unzähliges immer wieder neu einpflanzen des HCC's zu ersparen wage ich das Ganze nun auch mal im Dry-Start. Habe zwar ein wenig Bammel vor Schimmel, hoffe aber das mit regelmäßigem Lüften zu verhindern. Habe mich daher auch nicht getraut die gewässerte Wurzel mit reinzusetzen. Sie verbleibt nun einfach noch ein wenig länger im Eimer.
    Ich weiß allerdings jetzt schon, dass ich nie und nimmer die empfohlenen 6-8 Wochen Dry-Start durchhalte. Erstens kenn ich mich, zweitens habe ich ja auch schon ein klein wenig Zeitdruck wegen des anderen Beckens. Wäre zu schade, wenn da plötzlich der Filter ganz zu macht und mehrere hundert Bees hopps gehen würden. Ich denke mal so 2 Wochen dürften realistisch sein. Bis dahin sollte das HCC auch schon gut genug angewachsen sein.

    Für eine bessere Planung des Layouts habe ich die Wurzel aber beim rumspielen mit den Drachensteinen aus dem Eimer geholt.

    IMG_4850b.jpg

    Das was rechts übersteht wird dann einfach noch abgeschitten. Für das Bäumchen habe ich im Soil auch eine kleine Erhebung angelegt, allerdings nur minimal wegen des Bodenfilters.

    So sieht es nun im Becken aus:
    IMG_4859b.jpg

    Das HCC habe ich absichtlich nicht zu nah Richtung Baumplatz angepflanzt, da dieser ja später schon nen guten Schatten werfen wird. So kann es dann einfach alleine entscheiden wie nahe es an den Baum heran wachsen will und wo noch genug Licht vorhanden ist.

    Was gibts noch zu sagen?!

    Bio Co2 Pack von JBL steht auch schon hier, aber eben noch nicht rein gebaut. Heizer gibt es keinen, dafür kommt dann auch noch ein Mini Oxydator mit dazu.

    Achja noch etwas zum Licht. Die Lampe ist unglaublich! Habe ja schon mit "hell" gerechnet, aber sie ist wirklich extrem. Gestern Mittag das Becken fertig gemacht, dann ab ins Kino... naja als wir zurück kamen war es eben schon dunkel. Und man hat unsere Wohnung schon auf Entfernung leuchten gesehen. Sah aus, als wäre eine Fussballstadion-Flutlichtbeleuchtung bei uns im Wohnzimmer versteckt. Ich hoffe zwar, dass die Optik ums Becken drum rum durch das Wasser auch noch etwas besser wird, aber ich glaube ich muss mir was zum dimmen einfallen lassen. Wir haben nämlich abends eigentlich immer gemütliches Licht an, sprich nur das Aq und eine gedimmte Stehlampe. Mit der neuen Lampe ist es wirklich brutal hell und dann eben auch noch kaltweißes Licht. Da sitzen wir ja dermaßen auf dem Präsentierteller von der Straße aus, so das meine Freundin auch sofort gesagt hat, dass das so auf keinen Fall geht :no:
    Am liebsten wäre mir ja ein Controller mit der Möglichkeit da dann abends runterzudimmen, aber eben auch so Sonnenuntergangsmäßig das Licht etwas wärmer werden zu lassen, um dann in den späteren Abendsstunden vielleicht auch noch nen blaues Mondlicht zu haben.
    Werd ich mich erstmal erkundigen und im Fall der Fälle dann auch nen neuen Thread aufmachen, um hier nicht zu sehr vom Becken an sich abzuschweifen :D

    Das solls erstmal gewesen sein, ich bin selbst mega gespannt wie das mit dem Dry Start weitergeht, freue mich aber auch schon aufs Fluten :cool2:

    Einen schönen Abend wünsche ich euch.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 September 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.834
    Garneleneier:
    25.912
    shrimpfarmffm 12 Januar 2015
    Hallo Consti,
    Ich schau mir den Dry-start bei dir gerne mal an. Hatte mich nämlich beim letzten Becken wegen der dadurch ja noch weiter verlängerten Einfahrphase dagegen entschieden. Ich habe das HCC so gesetzt und anschließend mit Kies nochmal bestreut, so dass nur noch ein paar Blätter rausguckten. Nach ca. einer Woche kamen dann es jeder Kiesritze kleine Blätter. Jetzt ist's schon ein schöner Teppich. Aufgetrieben ist da nich ein Stängel.
    Und ja die Daytime ist richtig hell! Sobald Wasser im Becken ist, wird's aber angenehmer ;) besonders schön wenn sich die Wasseroberfläche leicht bewegt!
    Ich freu mich auf deine Updates!
  4. Nelchen87
    Offline

    Nelchen87 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    1.508
    Garneleneier:
    83.563
    Nelchen87 12 Januar 2015
    Hallo,
    Das hört sich spannend an, unbedingt weiter berichten :)

    Grüßle Melanie
  5. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 13 Januar 2015
    Heya,
    also bisher verläuft alles ganz easy und ich bilde mir auch schon ein, dass die etwas längeren Stängel schon ein wenig gewachsen sind.
    Gelüftet wird bisher 2 mal an Tag für ca 20min, dann sind die Scheiben nicht mehr beschlagen. Danach neu einsprühen. Habe gemerkt, dass die Steine sich auch sehr gut eignen um für etwas mehr Luftfeuchtigkeit zu sorgen. Wenn ich die ein wenig miteinsprühe, dann sieht man, dass sie bis zum nächsten Lüften doch auch etwas trockener geworden sind. Und die Scheiben beschlagen nach dem Lüften auch wieder recht schnell.
    Zum Dimmen habe ich mir nun auch nen TC420 bestellt, wurde sogar schon verschickt. Mal schauen wie lange er braucht bis er hier ist. Eine passende RGB Leiste ist auch schon gefunden, sie hat 30cm und sollte seitlich an der Daytime ganz gut zu befestigen sein.
    vitamin53b gefällt das.
  6. Philte
    Offline

    Philte GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2015
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    3.325
    Philte 13 Januar 2015
    Hallo Consti,
    ich find es spannend die Einrichtung eines Aquariums mit zu verfolgen. Aus diesem Grund hatte ich damals bei meinem ersten auch mit meiner Kamera alles gefilmt. Bei deinem Projekt bin ich aber ganz besonders gespannt, da ich mich für mein neues Aquarium für denselben Soil und Drachensteine entschieden habe und dann hier schon einmal sehen kann, wie der Soil dann aussehen wird, da ich mir da noch überhaupt keine Vorstellung machen konnte.
    Mit HCC hatte ich in meinem ersten Aquarium damals keine so guten Erfahrungen gemacht. Trotz einer Einlaufzeit von knapp zwei Monaten haben meine Garnelen diese dann einfach ausreißen können und dann schwebten die immer so halb über dem Boden, weil doch noch ein bisschen Verankerung da war. Mir hat es nicht gefallen, aber die Garnelen verstecken sich mit Vorliebe darin.
    Ich wünsch dir noch viel Erfolg und werde es weiter gespannt mit ansehen.

    LG, Philte
  7. audioTom
    Offline

    audioTom GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    13
    Garneleneier:
    1.802
    audioTom 13 Januar 2015
    Hallo Consti,

    ich finde "Bäume" immer super in Garnelenbecken, sowas sieht immer schön aus.
    Vom HCC bin ich wieder weg. Zum einen ist das ein erheblicher Aufwand den Teppich schön zu halten und zum anderen sind die Bienen bei mir damit nicht glücklich geworden. Ich hatte noch ein kleines Areal wo nur Soil war, und dort hatten sich die Bienen bevorzugt aufgehalten um den Boden nach fressbaren zu durchwühlen.
    Ein dichter HCC Teppich könnte evtl. auch den Bodenfilterdurchfluss behindern, das Wurzelwerk ist ja schon ein ziemlich dichter Haufen.
    Ich will dir das nicht madig machen, ist schon eine tolle Pflanze. Bedarf aber doch deutlich mehr Zuwendung als die meisten anderen (Licht, Nährstoffe, Rückschnitt).
    Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg und Freude mit dem Becken!

    Gruß
    Tom
  8. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 13 Januar 2015
    Hallo Phlite und Tom,
    habe auch lange mit mir gerungen ob ich das mit dem HCC mal probieren soll oder nicht. Meine größten Befürchtung ist, dass es das Selektieren deutlich erschweren wird. :rolleyes: Allerdings hat die Optik dann doch den Ausschlag pro HCC gegeben. Das Becken steht ja wie geschrieben völlig frei und ist von allen Seiten einsehbar. Mir wollte mit Stängelpflanzen kein richtig schönes Layout einfallen ohne das ich nicht doch eine Rückseite erschaffe. Und eine gewisse Pflanzenmenge sollte halt schon auch im Becken vorhanden sein. Ich hoffe da wird der HCC Teppich und das Moos auf dem Baum dann ausreichen. Außerdem finde ich das Geblubbere ganz schön. :)

    Mit der Wurzel bin ich super glücklich, habe dafür aber auch fast 2m³ Wurzeln im Kölle Zoo durchwühlt. Alle die in die engere Auswahl kamen dann in den Gang gestellt, da war zwischenzeitlich kein Durchkommen. Letztlich war das dann die Wurzel die mir am besten gefallen hat!
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2015
  9. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 14 Januar 2015
    Kurzes Update,
    da ich beim Blick ins Becken heute morgen einen kleinen Schreck bekommen habe :)Schimmel!!!
    Allerdings halb so wild und ganz klar meine eigene Schuld :rolleyes: Im Steigrohr des Bodenfilters hatte sich Schimmel gebildet, nur minimal bisher, aber eben sichtbar. War aber auch einfach blöd die Pumpe da schon drauf zu setzen. Unten drin ist ja alles feucht und durch die Pumpe gab es keinerlei Luftzirkulation im Steigrohr. War aber alles noch halb so wild, da ich den Bodengrund nicht übermäßig hoch drin habe konnte ich das Rohr einfach abziehen. Liegt nun grade im Essigessenzbad. :)
    Damit euch nicht der gleiche Fehler passiert, solltet ihr auch mal einen Dry Start mit Bofi machen, dachte ich schreib ich das mal lieber auch gleich hier rein. :)
  10. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 18 Januar 2015
    Einen schönen Abend wünsche ich Euch!
    Da das Becken nun genau eine Woche steht wollte ich mich mal mit einem kleinen Update melden. Da die Veränderungen aber minimal sind ohne Fotos.
    Also das HCC wächst schon, allerdings noch sehr langsam. Ein paar Stängel sind so lange geworden, dass sie sich nun umgelegt haben. Auch konnte ich bei 3 Polstern einzelne Triebe entdecken, die so 1cm entfernt aus dem Boden spriesen. Beleuchtet habe ich die Woche allerdings nur 9Std, da das Licht meiner Freundin abends zu hell ist und ich so schon um 17Uhr30 Licht aus machen musste. Die Tage werden ja aber länger und der Dimmer ist ja unterwegs. Ab morgen gibts aber 12Std volles Rohr, da die Urlaubswoche rum ist, sodass morgens eh keiner daheim ist und ich die Lampen dann einfach schon um 5 angehen lassen kann. Schauen wir mal, ob die 3 Std längere Beleuchtung und nun 1 Woche Eingewöhnungszeit dann mal einen Wachstumsschub bringen.
    Hab heute auch mal 0,2ml NPK mit in die Sprühflasche getan, einfach um einem Nährstoffmangel vorzubeugen, da der Soil ja mehr oder weniger ungedüngt ist.
    Alles in allem kann ich bisher nur positives sagen. Der Aufwand ist minimal und man muss keine Angst vor Algen haben. Was ja mit der geringen Pflanzenmenge zum Start schon fast vorprogrammiert wäre. Habe mir daher vorgenommen mit dem Fluten, sollte alles so glatt weitergehen, wirklich zu warten bis ich nen fast geschlossenen Rasen habe.
  11. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 21 Januar 2015
    Heya :)
    Damit es nicht so langweilig wird und man auch die Entwicklung verfolgen kann, auch wenn sie sich ja noch in Grenzen hält, mal wieder ein paar Fotos. Habe nun nach Rücksprache mit Tobi von aquasabi die NPK Menge in der 500ml Sprühflasche auf 10ml erhöht. Ja, ist schon ein Unterschied zu den 0,2ml die ich selber reingemacht hatte. Er meinte aber, dass man emers viel stärker düngen kann und der Environment Soil halt schon extrem düngerarm daherkommt. Gut wenn ich dann 40l Wasser reinpacke, dann ist das alles eh wieder sehr verdünnt und genau richtig.

    So hier mal Bilder von gerade eben:
    DSC_1329.JPG

    DSC_1330.JPG

    und grade mal noch ein Bild vom anderen Becken, der Mooshölle gemacht. Da nehm ich dann fürs Bäumchen mal direkt ne ordentliche Baumkrone von raus :D

    DSC_1335.JPG

    Schönen Tag euch allen.
    KaTy1971 gefällt das.
  12. Fiona.
    Offline

    Fiona. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    92
    Garneleneier:
    5.104
    Fiona. 22 Januar 2015
    Die Mooshölle ist ja klasse. Die würde ich gerade so übernehmen. :D
    Gibts für die einen separaten Thread, den ich irgendwie überlesen habe?
  13. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 23 Januar 2015
    Heya Fiona,
    ja die Hölle hat schon was und die Garnelen lieben sie. :) Allerdings muss ich es ja wegen dem Boden eh neu aufsetzen, von daher werde ich die Gelegenheit nutzen radikal aufzuräumen. Denn ein Nachteil haben die Moosmassen schon auch. Man sieht seine Garnelen kaum. Bin echt mal gespannt wieviele da letztlich überhaupt drin sind. Gibt sogar nen Thread, der dann aber wegen dem akuten Salzwasservirus leider vollkommen veranachlässigt wurde. Könnte ich eigentlich auch mal nen Update posten, wenn ich es neu gemacht habe. So vorher nacher Bild. :hehe: Der Thread ist aber so auch schon ganz lustig, wenn ich mir so die Entwicklung des Beckens anschaue, wie es sich immer von aufgeräumt zu zugewuchert usw gewandelt hat.
    Diesesmal muss ich wohl mehr Disziplin an den Tag legen mit dem HCC :cheers2:
  14. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 28 Januar 2015
    Grüße Euch :clap:
    Da nun, seit den letzten Bildern, wieder eine Woche ins Land gezogen ist mal ein kleines Update.
    Der Dry Start verläuft nach wie vor völlig problemlos und das HCC steht soweit sehr gut da. So langsam ist auch deutlich zu erkennen, dass alles schön in die Breite und buschig wächst. Allerdings immernoch sehr langsam.

    DSC_1379b.jpg

    Habe mal versucht ähnliche Bilder zu machen wie beim letzten Mal, sodass man den Unterschied vielleicht erkennen kann.
    Bei dem HCC in der Mitte des nächsten Bildes sieht man unten ja einen kleinen einzelnen Trieb aus der Erde kommen, mit einem kleinen Abstand zum Polster. Letzte Woche hatten da ja grade zwei Blättchen rausgeschaut. (sieht man auf den Bildern von letzter Woche). Dürfte also so um 6-7mm gewachsen sein.

    DSC_1376b.jpg

    Alles in allem bin ich zufrieden, auch wenn ich ja insgeheim immernoch hoffe, dass es nun vielleicht doch noch nen Turboknopf findet und richtig loslegt. Es juckt schon mächtig in den Fingern Wasser reinzufüllen und auch das Bäumchen endlich drin zu haben. Allerdings will ich eben möglichst ohne Algenplage starten und da ist die Pflanzenmasse doch noch etwas gering. Ein klein wenig ärgere ich mich über mich selber, dass ich mal wieder zu geizig war und nur 1 Töpfchen invitro HCC gekauft habe. Mit Zweien wäre ich dem Fluten schon deutlich näher. :banghead:
    Auf der anderen Seite kann ich das gesparte Geld so auch für anderes Zeug fürs Becken ausgeben. :hehe: Dazu aber mehr, wenn die Pakete da sind. :D

    Achja musste gut über mich selber lachen, manchmal steht man ja so richtig aufm Schlauch. Durch das Einsprühen der Pflanzen hat sich am tiefsten Punkt des Soils ne kleine Pfütze gebildet. Habe angefangen das mit Zewa rauszusaugen. Allerdings mit mäßigem Erfolg. Zweimal Sprühen und der Effekt was schon wieder weg. Die ganze Zeit überlegt wie ich die Pfütze absaugen kann ohne Soil mit wegzusaugen.
    Bis mir dann plötzlich das Brett vorm Kopf abgefallen ist. Habe ja nen Bofi drin, also in den Ansaugstutzen Schlauch rein und mal schnell knapp 300ml abgesaugt. Ganz easy :hehe:
    Zuletzt bearbeitet: 28 Januar 2015
  15. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 29 Januar 2015
    Das erste Paket von 4 Stück (Kaufrausch :D) ist gekommen.
    Nährstoffversorgung ist nun also vom Start weg gewährleistet.
    DSC_1384.JPG
  16. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.592
    Garneleneier:
    73.620
    LarsP 29 Januar 2015
    Moin Consti,

    dann kann e ja los gehen!
    Gute Wahl! :hehe:

    LG
    Lars
  17. Opel-Rob
    Offline

    Opel-Rob GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 November 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    1.076
    Opel-Rob 29 Januar 2015
    Die Mooshölle ist der wahnsinn.
  18. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 29 Januar 2015
    Da gibt man sich sooviel Mühe mit dem neuen Becken und alle finden das seit 1 Jahr vernachlässigte Becken ganz wunderbar. :hehe: Mir gefällts ja aber auch, allerdings freu ich mich schon aufs neu Aufsetzen, wenn ich dann auch mal wieder mehr von meinen Bees zu Gesicht bekomme. Sieht doch etwas zu wild aus für meinen Geschmack. :) Neulich war aber auch jemand da und hat paar Bienchen geholt und der konnte es auch kaum glauben und war völlig hin und weg von dem Moos. Vorallem das es so unter T8 15W und keinerlei Düngung so gewachsen ist.

    @Lars
    Ich denke es geht bald los. Habe aber die letzten Tage das Gefühl als würde es endlich richtig loslegen. Daher werd ich tapfer sein und wohl noch bis übernächstes Wochenende warten, auch wenns schwer fällt. Und dann heißt es Daumen drücken, dass der Wechsel auf Submers gut verläuft.
  19. droppar
    Offline

    droppar GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    25 November 2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    86
    Garneleneier:
    4.462
    droppar 30 Januar 2015
    Der Makro Basic NPK is aber recht alt oder?
    Ist ja noch der ganz alte Aufdruck ;D
  20. xFiller
    Online

    xFiller Guest

    Garneleneier:
    xFiller 30 Januar 2015
    Hallo,

    ich finde das Layout sehr schick :) Schaut klasse aus. Vor Allem den Baum finde ich spitze, so schön geformte Bäume sieht man echt selten.. die meisten schauen aus wie dünne Stöcken, aber der wirkt richtig wie eine dicke Eiche, das wird super wirken mit dem Rasen aus HCC, allerdings bin ich gespannt wie stark die kleinen Steinchen untergehen werden, wenn das HCC erstmal loslegt :D
  21. Fireabend
    Offline

    Fireabend GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    16 Januar 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    445
    Garneleneier:
    18.226
    Fireabend 30 Januar 2015
    Hallo Sandra,
    an dem Einwand ist sicher was dran :D Leider hab ich fast nur so flache Steine geschickt bekommen. Glaub das ist nen bissel auch Drachenstein gegeben?! Die Größeren die dabei waren waren allesamt eher flach aber eben lang. So wie nen flachgedrücktes Baguette. Die hier waren noch die "rundesten". Und so ne flache Spitze aus der Wiese ragen lassen sieht dann auch doof aus denke ich. Zur Not wenn sie völlig untergehen, dann muss da eben noch was drauf wie fissidens oder Korallenmoos, eben was was sich vom Rasen etwas abhebt.

Diese Seite empfehlen